Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie eine respektvolle und tierfreundliche Haltung, den Erhalt einer seltenen robusten Schweinerasse und eine umweltfreundliche lokale Produktion.
Gerne können Sie auch Gemüse aus unserem Garten beziehen. Wir verwenden keinerlei Pestizide und andere chemische Hilfsstoffe.



Aktuell bieten wir an:


- verschiedene tiefgefrorene "Luing Beef" und Turopolje*Mangalitza Pork" Stücke -

 

- Rohesswürste "Bauernschüblig", Rohessspeck geräuchert -

- Mischpakete
"Luing Beef" und Turopolje*Mangalitza Pork" -

- Süssmost -

- Kirsch 45% und Zwetschgenschnaps 45% -


Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Nachfrage.

 

"Luing Beef" aus Mutterkuhaltung

 

Wir bieten Fleisch aus tierfreundlicher Mutterkuhhaltung unserer genetisch hornlosen Luing Rinder. Diese Rasse stammt von der gleichnamigen schottischen Insel. Dank der Fütterung mit vorwiegend hofeigenem Raufutter, der Weidehaltung und der Weiterverarbeitung im Dorf bieten wir ein lokales Qualitätsprodukt.

 

"Luing Beef" ist das Fleisch von unseren Jungtieren aus der Mutterkuhhaltung. Das Jungtier bleibt bei seiner Mutter und wird von dieser bis zum Absetzen im Alter von um die 10 Monate gesäugt. Von Frühjahr bis Herbst verbringen die Tiere möglichst viel Zeit auf den Weiden. Im Winter sorgt der Freilaufstall für genügend Auslauf und Bewegung.

 

Dank der Abpackung in einzelnen Portionen eignet sich das Mischpacket sowohl für Familien als auch Einzelhaushalte. Ein Mischpacket beinhaltet um die 10 kg inkl. Hamburger und kostet pro Kilo 32.00 CHF.

 

"Turopolje x Mangalitza Pork" aus Freilaufhaltung

 

Bei uns dürfen die Schweine nach Herzenslust wühlen, können auch mal auf die Weide und unter den Zwetschgen die heruntergefallenen Früchte genüsslich zusammenputzen. Die Brache ferkelt in der Gruppe und die kleinen Ferkel bleiben bis zur Schlachtung mit ein bis eineinhalb Jahren bei der Mutter und so in derselben konstanten Gruppe.

 

Geschätzt werden diese Robustrassen Schwein wegen seiner Fleisch- und hervorragenden Speck-Qualität. Dies dank der extensiven Haltung, die den Tieren Zeit gibt, natürlich zu wachsen. Unsere Schweine können mehr als doppelt so lang leben, wie ihre Artgenossen in der konventionellen Schweinehaltung.

 

Auch im Zoo Zürich hat es Turopolje Schweine. Dort fanden wir diese Information:

 «Turopolje ist eine Region in der Nähe von Zagreb in Kroatien. Die lokale Schweinerasse wird in dieser Gegend seit mindestens 1352 gehalten und gezüchtet. Während des Kroatienkrieges von 1991 bis 1995 sind viele Turopolje-Schweine getötet worden und die Zucht kam praktisch zum Erliegen. Nur etwa 30 Tiere überlebten den Krieg, einige davon wurden zur Zucht nach Wien in den Tiergarten Schönbrunn gebracht.»

 

In Österreich wird das Turopolje-Schwein im Register der Traditionellen Lebensmittel geführt. Dank dem konnte sich der Bestand wieder etwas erholen. Dennoch zählen Turopolje auch heute noch zu den gefährdeten, ursprünglichen Schweinerassen.

 

Bei uns sind die Muttersauen reinrassige Turopolje Tiere. Gedeckt werden sie mit einem Wollschwein Eber der Rasse Mangalitza.

 

Ein Mischpacket beinhaltet um zwischen 5 und 10kg Fleisch inkl. Bratwürste und Speck und kostet pro Kilo 34.00 CHF.

 



Puurähof Vorderstoss
Martin & Marianne Betschart-Stössel

Pfäffikonerstrasse 80,  8835 Feusisberg

079 729 04 74 / hallo@vorderstoss.ch